Die Schulmedizin hält 3x die Woche für normal und mehr als 3x am Tag für Durchfall. 👨‍⚕️

Interessant ist, dass die meisten Tiere mehrmals täglich, meist nach einer Mahlzeit, ihren Darm entleeren. Nun könnte man sagen, dass die Frequenz der Darmentleerung eben ein weiterer Unterschied zwischen Mensch und Tier sei. Das aber ist nicht der Fall. 🐕‍🦺

Beobachtungen mancher indigener Völker, die sich natürlich ernähren und relativ entspannt leben können, zeigten, dass diese Menschen ebenfalls öfter am Tag Stuhlgang haben. 🚶

Anders gefragt: Wie oft isst du pro Tag? Dreimal? Mit den Zwischenmahlzeiten sind es vielleicht fünfmal? Und wie oft gehst du zur Toilette? Einmal am Tag? 🍲🥘🥞🥐🥦

Das heißt, dein Stuhl liegt mindestens 24 Stunden ⚠️ in deinen Körper, bevor er ihn wieder verlassen kann.

Kot ist nichts anderes als Abfall. Abfall, der – je nach der persönlichen Ernährungsweise – aus einer Menge Fäulnisbakterien, Giften und Stoffwechselendprodukten besteht. 💩

Je länger dieser Abfall also in Ihrem Darm liegt, umso länger haben diese Toxine Gelegenheit, durch die Schleimhäute in den Organismus zu drängen und Ihren Körper von innen heraus zu vergiften.

Was kannst du tun?

➡️ ernähre dich ballaststoffreich mit viel frischem Obst, Gemüse, Leinsamen, Salaten, Pseudogetreide
➡️ trinke 2-3l Wasser
➡️ kümmere dich um deine Seele: was kannst du nicht loslassen?
➡️ sorge für regelmäßige Bewegung, idealerweise an der frischen Luft

Du hast all das schon probiert und leidest immer noch an Verstopfung? Dann könnte ein Darmcoaching für dich Sinn machen. Link zum Kennenlerngespräch